Wappen
Willkommen in Marienfels im Taunus

Steckbrief der Gemeinde Marienfels


Unsere Gemeinde mit gut 300 Einwohnern liegt zentral in der Verbandsgemeinde Nastätten auf einer Höhe von etwa 215 m über dem Meeresspiegel. Die höchste Erhebung im Gemarkungsbereich beträgt 293,4 m. Markanter Aussichtspunkt ist unsere Klippe, welche sich auf einer Höhenlage von ca. 270 m befindet. Ein Wahrzeichen von Marienfels ist der Sauerbrunnen. Dieser ist gleichzeitig auch Ausgangspunkt für Wanderungen durch das wild-romantische Mühlbachtal bis nach Nassau.

Marienfels ist über die Landstraße L 335 gut erreichbar. Durch die ständig pendelnde Regio-Linie (Koblenz / Nastätten / Diez) verfügt unser Ort über eine überdurchschnittlich gute Anbindung an den ÖPNV.

Die Stadt Nastätten (7 km entfernt) ist als Mittelzentrum anerkannt und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Hier befinden sich Ärzte der verschiedenen Fachrichtungen, ein Krankenhaus, Tankstellen, Autowerkstätten, etliche Supermärkte und Einzelhandelsgeschäfte, ein Freibad sowie alle Schulformen.

In unserem unmittelbaren Nachbarort Miehlen (3 km entfernt zwischen Marienfels und Nastätten gelegen) befinden sich ebenfalls mehrere Ärzte, eine Tankstelle, mehrere Einzelhandelsgeschäfte, Autohäuser mit Werkstätten, ein Baumarkt, ein Kindergarten mit Hortplätzen sowie eine zentrale Grundschule mit eigener Sportanlage und Hallenbad.

Von Marienfels aus sind die Oberzentren Wiesbaden und Mainz genau so gut zu erreichen wie Koblenz.

Die Geschichte unserer Gemeinde reicht zurück bis in die Römerzeit, was durch Ausgrabungen und entsprechende Funde belegt ist. Bereits im Jahr 915 n.Chr. fand die erste urkundliche Erwähnung unserer Gemeinde statt. Damit gehört Marienfels sicherlich zu den wenigen Gemeinden, die bereits im Jahr 1990 eine 1075-Jahrfeier durchführen konnten. Anläßlich dieser Jubiläumsfeier wurde eine sehr umfangreiche Ortschronik unter Federführung des damaligen Ortsbürgermeisters Richard Heimann und des früheren Dorflehrers Robert Menche erstellt. Diese Chronik beleuchtet die gesamte Geschichte des Dorfes von der Römerzeit bis zum Jahr 1990.  

Trotz der langen Zeitgeschichte ist der Ort jung und aktiv geblieben. Diese Aktivitäten finden sich wieder in der freiwilligen Feuerwehr, dem Förderverein der FFW, dem Männergesangverein, dem Kirchenchor, dem Sportverein mit seinen verschiedenen Abteilungen und dem Förderverein der Kulturscheune.



Verwaltung und Vertretungsorgane


Marienfels gehört neben der Stadt Nastätten und weiteren 30 Ortsgemeinden zur Verbandsgemeinde Nastätten. Wenngleich nach der Verwaltungsreform in den 1970-er Jahren einige Aufgaben, wie z.B. Feuerwehr, Schulen, Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung auf die Verbandsgemeinden über gegangen sind, so haben die rheinland-pfälzischen Gemeinden in sonstigen Bereichen dennoch weitgehend ihre Selbständigkeit behalten. So sind die Gemeinden auch weiterhin zuständig für Bau und Unterhaltung von Dorfgemeinschaftshäusern, Straßen, Wegen und Plätzen, Kinderspielplätzen, für die Erschließung von Neubaugebieten, für Einrichtung und Unterhaltung von Friedhöfen sowie für die Verwaltung ihres Grundvermögens einschließlich der Bewirtschaftung des Waldes.

Diese Aufgaben werden vom Ortsbürgermeister in Zusammenarbeit mit den Ortsbeigeordneten bewältigt, wobei in rechtlichen Angelegenheiten die Fachkompetenz der Sachbearbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung unverzichtbar ist. Bevor größere Investitionsmaßnahmen zur Ausführung kommen, bedarf es zunächst jedoch noch der entsprechenden Beschlüsse des Gemeinderates. Insgesamt setzt sich der Gemeinderat Marienfels wie folgt zusammen:

Ortsbürgermeister
1. Ortsbeigeordneter
2. Ortsbeigeordneter
Daniel Kupp
Kirchplatz 2
56357 Marienfels
Tel.:  06772  3259
Mobil  0159  02824319
E-Mail
Rainer Gemmer
Römerstraße 1a
56357 Marienfels
Tel.:  06772  8975
Achim Pfeifer
Mühlbachstraße 26
56357 Marienfels
Tel.:  06772  8815
 
Weitere Ratsmitglieder
  
Winfried Gemmer
Am Neuen Weg 3
56357 Marienfels
Jürgen Neunstöcklin
Im Kaltenborn 13
56357 Marienfels
Jens Redert
Im Boden 14
56357 Marienfels
 
Jürgen Schreiner
Im Kaltenborn 10
56357 Marienfels  
Thomas Weis
Mühlbachstraße 13a
56357 Marienfels
Oliver Weppner
Mühlbachstraße 17
56357 Marienfels

Das Gemeindebüro befindet sich in der ehemaligen Schule (Mühlbachstraße 8). Dort finden auch die wöchentlichen Sprechstunden des Ortsbürgermeisters jeweils montags in der Zeit von 18:30 bis 19:30 Uhr statt. Während dieser Zeit ist der Ortsbürgermeister auch unter der Rufnummer  06772  5235  erreichbar.

In der Regel an jedem ersten Montag im Monat trifft sich der Gemeinderat um 19:30 Uhr – im Anschluss an die Sprechstunde des Ortsbürgermeisters – zu seiner routinemäßigen Arbeitssitzung.




Bilder (von oben nach unten):  Dieter Schupp (privat)  •  Rainer Sturm (pixelio.de)

©  Gemeinde Marienfels  |  moziloCMS 2.0  |  Letzte Änderung: 17.05.2017, 20:33:57  |  intern  |  Sitemap  |  Datenschutzerklärung